Wenn ich behaupte, wir könnten ohne Erziehung leben, gibt es oft lange Gesichter.

Und wenn ich dann sage, dass ich glaube, dass Erziehung moralisch falsch ist, wird es interessant.

Aber ich meine das ernst. Ich glaube, dass der Anspruch von Erziehung philosophisch gesehen nicht zeitgemäß ist – zumindest wenn dir die freiheitlich-demokratische Werteordnung am Herzen liegt.

Warum?

Das erkläre ich hier in meinem Live-Video von letzter Woche aus meiner überaus geilen Facebook-Gruppe:

 

 

Hast du noch mehr Interesse?

Folge mir auf Facebook, Pinterest und Instagram und lasse Schritt für Schritt deine Erziehung los.

Im Wutkurs kannst du mit deiner Wut anfreunden. Und wenn du Bock auf Gemeinschaft und eine Welt jenseits von Machtkämpfen und Grenzen, Regeln und Angst hast, teste doch mal die Weggefährt*innen 30 Tage kostenlos.

 

Kein Plan, wie du friedvoll mit deinem Kind werden kannst?!

Melde dich hier an und bekomme kostenlos deine PDF mit 5 konkreten Schritten für deinen Weg. Kein Blabla. Konkrete Ideen, die funktionieren.

Du erhältst die PDF ‘5 Schritte’. Du stimmst zu, dass ich dir wöchentlich Inspirationen und Angebote schicken darf. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Hier findest du unsere DATENSCHUTZERKLÄRUNG.