Mehr friedvolle Elternschaft wagen?!

Mehr Nähe. Mehr Verbindung. Mehr Inspiration. Im Kompass- Newsletter:

Eltern sein, wie du es willst.

 

Der Elternteil zu sein, der wir sein wollen, ist verdammt schwer. Da sind all die, die es anders machen und uns kein Vorbild sein können. Da sind die Verwandten und die Freund*innen, die es besser wissen. Und selbst wenn du all das überwinden kannst: Ganz ehrlich, es ist verflucht schwer, das eigene Verhalten zu hinterfragen und zu verändern, oder?

 

Gut, dass du hier bist. Denn dafür ist der Kompass da. Hier entdecken wir das Leben jenseits von Erziehung, Regeln, Grenzen und all dem Kram, der dich daran hindert, du selbst zu sein in all deiner Pracht.

 

Du brauchst Lösungen jenseits von Strafen?

Du weißt nicht, wie du das Recht auf Selbstbestimmung deines Kindes achten kannst?

Du kommst an deine Grenzen, wenn dein Kind schreit oder weint und weißt nicht, wie du dich stärken kannst?

 

Perfekt! Das bedeutet, du hast Bock auf Wachstum. Auf Entdecken. Auf die wundersame Welt authentischer Elternschaft.

Moin übrigens. Ich bin die Ruth, Gründerin vom Kompass. Ich selber bin Mama von drei Kindern. Ich forsche und schreibe und teile hier meine Ideen für Eltern, die es anders machen wollen. Gemeinsam verändern wir die Welt – und uns selbst.

 

Du erhältst hier:

 

  • Infos über die Hintergründe von Erziehung – und warum wir die Finger von ihr lassen sollten, wenn uns an einem gewaltfreien Miteinander und selbstbewussten jungen Menschen liegt
  • Hilfen und Tipps für einen Alltag, der die Balance zwischen Vertrauen und Verantwortung findet
  • Die Möglichkeit, dich persönlich von mir begleiten zu lassen und die großartige Community rund um den Kompass zu erleben

 

Sei deinem Kind der Freund, den du gebraucht hättest! 5 Schritte zum Frieden mit Kindern

Sei deinem Kind der Freund, den du gebraucht hättest! 5 Schritte zum Frieden mit Kindern

von Ruth | Februar 5, 2017
Unsere Kinder sind echt bewundernswert. Sie kommen auf diese Welt und vertrauen uns. Sie sind der tiefen Überzeugung, dass wir sie beschützen, leiten und begleiten werden. Solange sie es brauchen. Ziemlich krass. Sie glauben das so sehr, dass sie eher bereit sind ...

4 Ideen, wie du selbstbestimmt schlafende Kinder überlebst

4 Ideen, wie du selbstbestimmt schlafende Kinder überlebst

von Ruth | Juni 6, 2016
Schonmal im Stehen geschlafen? Ich schon. Mein erstes Kind war ein intensives Nichtschläferkind – da lernt man sowas. Ich kanns nicht weiterempfehlen. Echt nicht. Kinder und Schlaf ist einfach ein super anstrengendes Thema. Nach drei Kindern und unzähligen durchwachten Nächten kann ich sagen: ...

17 Wege, deinem Kind sofort deine Liebe zu zeigen – und warum Erziehung sich nicht nach Liebe anfühlt

17 Wege, deinem Kind sofort deine Liebe zu zeigen – und warum Erziehung sich nicht nach Liebe anfühlt

von Ruth | April 30, 2016
Diese (…) Liebe hat vor allem das dem Kinde gesteckte Ziel, das Gedeihen des inwendigen Menschen (…). Sie ist darum von früh an schon darauf bedacht, dass das Kind lerne, sich selbst zu verleugnen, zu überwinden und zu beherrschen (…) ...

Warum ich nicht mehr mit meinen Kindern schimpfe (und du das auch nicht tun solltest)

Warum ich nicht mehr mit meinen Kindern schimpfe (und du das auch nicht tun solltest)

von Ruth | Oktober 2, 2016
Alter Schwede. Ich war auf 180. Panisch. Woher sollen wir denn das Geld nehmen? Und: Was werden die Nachbarn sagen? Ich hab meine Kinder überhaupt nicht im Griff (gut so, aber das würde ich erst später checken)! Atmen. „Tochter, wir haben ein Problem.“ Tochter ...

Design & Community Management


 

Virtual Assistent


 

IT & Technische Beratung


 

14 + 4 =