Gehe jetzt mit mir auf deine Reise – natürlich kostenlos!

(Du erhältst jeden Tag vom 8.9. bis zum 12.9. eine Mail. Du stimmst zudem zu, dass ich dir wöchentlich Informationen und Angeboten zum Thema friedvolle Elternschaft zusenden darf. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.)

#kleineschritte

 

5 Tage, 5 Inputs, 5 Schritte, die du JETZT gehen kannst.

 

 

Friedvolle Elternschaft ist eine Herausforderung. Da hinten, irgendwo, sind deine Ideale. Und hier, ganz woanders stehst du. Und da ist der Wäscheberg und deine Erinnerungen und deine Fragen. Und irgendwie ist das ganz schön viel

Ganz schön anstrengend. Oder?

Ich glaube: Das muss nicht anstrengend sein. Wenn du anfängst, kleinere, konkrete Schritte zu gehen. Was anstrengend ist, ist das ferne Ideal, anstatt zu gehen und dabei zu lernen.

Es hilft dir nichts, einem Ideal hinterherzurennen, wenn die Lücke zwischen dem, was du bist und wie du sein willst, schmerzt und unrealistisch zu schließen ist. Das ist nicht friedfertig dir selbst gegenüber!
Es hilft vielmehr, in die Gewohnheit von vielen, kleinen Schritten zu kommen. Denn dann kommst du endlich ins Tun und kannst erleben, wie sich dein Verhältnis zu deinem Kind verändert, anstatt davon zu träumen. Kannst deinen Schmerz aufarbeiten, anstatt vor ihm wegzulaufen.

Was du erhältst:  

  • jeden Tag ein kurzes Video mit Input und einer Übung in deinem Postfach
  • Unterstützung in unserer #kleineschritte Pop-up Facebook-Gruppe
  • Ein Live-Webinar zu Beginn (am 8.9. um 11 Uhr) und am Ende (am 12.9. um 20 Uhr) unserer 5 Schritte
 
Jeden Tag ein kleines bisschen anders. Jeden Tag ein kleines bisschen mehr Frieden. Los geht’s.

Gehe jetzt mit mir auf deine Reise – natürlich kostenlos!

(Du erhältst jeden Tag vom 8.9. bis zum 12.9. eine Mail. Du stimmst zudem zu, dass ich dir wöchentlich Informationen und Angeboten zum Thema friedvolle Elternschaft zusenden darf. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.)

Über Ruth

Ruth, Mutter dreier Kinder, Bloggerin, Unternehmerin und Soziologin. Sie lebt ohne Erziehung und gärtnert gern – wenngleich bisher recht erfolglos… Ihre Vision: Mehr Menschen, die sich gewaltfrei begegnen – ungeachtet ihres Alters.