ACHTUNG!! Namensänderung. Aus Unerzogen Leben wird ab sofort Der Kompass. info@derkompass.org

Erziehungsfrei leben – wie geht das denn?!

Du willst aufhören zu erziehen, und weißt nicht, wie das gehen soll?

Du findest Erziehung gar nicht so doof und willst wissen, warum die Antipädagogik sie als Gewalt ablehnt?

Du lebst schon lange unerzogen und brauchst ab und zu noch eine gute Idee und das Wissen, nicht allein zu sein?

‘Der Kompass’ ist für all dies und mehr da. Auf diesen Seiten schreibe ich über Grenzen, Selbstregulation und all die kleinen Dinge im Alltag, in denen der Erziehungsteufel lauert.

Ich selber bin Mama von drei Kindern und kenne die Tücken, die auf dem Weg in ein unerzogenes, beziehungsreiches Leben führen. Und ich freue mich, wenn Du mich auf meinem Weg begleitest!

Du erhältst hier:

  • Infos über die Hintergründe von Erziehung – und warum wir die Finger von ihr lassen sollten, wenn uns an einem gewaltfreien Miteinander und selbstbewussten jungen Menschen liegt
  • Hilfen und Tipps für einen Alltag, der die Balance zwischen Vertrauen und Verantwortung findet
  • Die Möglichkeit, Dich persönlich von mir beraten zu lassen

… Und in Zukunft noch einige weitere Produkte – stay tuned!

Wie du deinen Kindern Grenzen setzt – ohne sie zu erziehen

 

Wie du deinen Kindern Grenzen setzt – ohne sie zu erziehen

 

von Ruth | März 16, 2016
Kennst du das? Du willst, dass deine Kinder etwas tun (oder sein lassen). Und irgendwo in deinem Hinterkopf sitzt eine Stimme, die sagt '… denn Kinder brauchen Grenzen'. Das sagen schließlich Bestsellerautor_innen, die Nachbarin und diese fiese Stimme eben auch. Und ...

Warum ich nicht mehr mit meinen Kindern schimpfe (und du das auch nicht tun solltest)

 

Warum ich nicht mehr mit meinen Kindern schimpfe (und du das auch nicht tun solltest)

 

von Ruth | Oktober 2, 2016
Alter Schwede. Ich war auf 180. Panisch. Woher sollen wir denn das Geld nehmen? Und: Was werden die Nachbarn sagen? Ich hab meine Kinder überhaupt nicht im Griff (gut so, aber das würde ich erst später checken)! Atmen. „Tochter, wir haben ein Problem.“ Tochter ...

12 Alternativen dazu, deine Kinder anzuschreien (die du sofort umsetzen kannst)

 

12 Alternativen dazu, deine Kinder anzuschreien (die du sofort umsetzen kannst)

 

von Ruth | November 7, 2016
  Meckern, motzen, schreien, schimpfen, ningeln, beleidigen, anschreien, be- und abwerten. Dieses Geblubber, das immer dann angeht, wenn du nicht ganz da bist. Wenn du müde und gestresst bist und traurig und genervt. Hier habe ich schonmal darüber geschrieben, wie du verhindern ...

Veränder was! Warum du deinen Arsch hochkriegen solltest, um die Beziehung zu deinem Kind zu retten

 

Veränder was! Warum du deinen Arsch hochkriegen solltest, um die Beziehung zu deinem Kind zu retten

 

von Ruth | April 17, 2018
Ganz, ganz leise macht meine Tochter die Tür auf. Ich sitze auf dem Boden im Schlafzimmer, um mich herum Papier, und hämmere auf meinen Laptop ein. 'Mama?' - ich schaue nicht auf. Ich habe sie gehört, aber gerade echt gar keine ...

Design & Community Management


Virtual Assistent


IT & Technische Beratung


8 + 9 =